3. Meine Vorfahren kannten Sankt Martin nicht persönlich

Ein Papst lieferte die Idee

maerz weckmann 03Auf Wunsch des Papstes Pelagius I. wurde ich um 550 dem Fest des heiligen Sankt Martin zugeordnet. Anscheinend war dessen Mildtätigkeit ein guter Grund, mich zu verschenken.

Ich bin auch heute noch in aller Munde

Denn jedes Jahr beweise ich in der Vorweihnachtszeit meinen guten Geschmack. Deshalb laufen die Menschenkinder an Sankt Martin auch so gerne mit ihren Fackeln von Haus zu Haus, weil sie genau wissen, dass sie mich als Belohnung ersingen können.
Kontakt
icon hotline März Infoline
0201 / 872 44-50

1000 Zeichen verbleibend
Rückruf erwünscht?
IT-Notruf

Sie haben ein akutes Problem?
Testen Sie uns. Wir sind für Sie erreichbar: Montag - Freitag, 8.00 - 17.00 Uhr

icon hotline März Notrufnummer
0201/866 41 99 99
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1000 Zeichen verbleibend
Rückruf erwünscht?