Städtisches Klinikum Karlsruhe

Digital in die Zukunft der MDK-Kommunikation

Das städtische Klinikum Karlsruhe, ein Haus der Maximalversorgung und größtes Krankenhaus in der Region Mittlerer Oberrhein, ist das erste Klinikum in Baden-Württemberg, das zukünftig auf eine vollständig digitalisierte Kommunikation mit dem medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) setzen wird.

„Um dieses strategisch wichtige Ziel zu erreichen, setzen wir auf die IHE BOX der Firma März Network Services“, erläutert Dr. Thomas Schaan, Geschäftsbereichsleiter Erlösmanagement und Controlling des Klinikums. „Mit der März IHE Box erhalten wir eine leistungsfähige Kommunikationslösung, die uns schon kurzfristig eine ergonomische und effiziente Gestaltung unseres bisher sehr aufwändigen Kommunikationsprozesses mit dem MDK erlaubt“, so Dr. Schaan weiter. Ein wichtiger Schritt, denn eine Hauptaufgabe des Geschäftsbereiches von Dr. Schaan bildet die EDV-gestützte Patientenverwaltung und die pünktliche und zuverlässige Abrechnung der erbrachten stationären und ambulanten Krankenhausleistungen.

„Wir sind hoch erfreut unsere leistungsfähige BOX-Lösung, zusammen mit dem Klinikum und dem MDK, in nur wenigen Monaten betriebsfertig implementieren zu können. Damit gehören Medienbrüche bei der Kommunikation sowie hierdurch verursachte Fehler und Erlösverluste zukünftig der Vergangenheit an“, fasst Thomas Sauer, Geschäftsführer der März Niederlassung Karlsruhe, die Vorteile der März IHE Box-Lösung zusammen. (Bes)
Kontakt
icon hotline März Infoline
0201 / 872 44-50

1000 Zeichen verbleibend
Rückruf erwünscht?