Medizinisches Enterprise Content Management System

ihe

IHE Konformität, Realisierung des EU Backbones und der EFA 2.0

Medizinisches Enterprise Content Management System

ihe

IHE Konformität, Realisierung des EU Backbones und der EFA 2.0

Die steigende Anzahl von IT-Systemen und medizinischen Geräten in Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen sowie die wachsende Vernetzung in der Patientenversorgung erhöhen den Bedarf an systemübergreifender Verfügbarkeit von Informationen. Unser leistungsfähiges, IHE-konformes Medizinisches Enterprise Content Management System stellt diese Verfügbarkeit her, wobei es mit anderen, schon vorhandenen Produkten leicht kombiniert werden kann.

Am 28. Juli 2015 hat die Europäische Kommission den „BESCHLUSS (EU) 2015/1302 zur „Festlegung von ´Integrating the Healthcare Enterprise‘-Profilen, auf die bei der Vergabe öffentlicher Aufträge Bezug genommen werden kann“, inklusive 27 IHE-Profilen veröffentlicht.

Leistungserbringer in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft,

  • die KIS, Subsysteme, PACS, DMS, IHE Consumer Archive, Betreuteninformationssysteme und Geräte synchronisieren bzw. integrieren möchten
  • die einen standardisierten, zukunftssicheren und herstellerunabhängigen Archivdatenbestand aufbauen möchten, den sie bei Bedarf auch für intersektorale Kommunikation nutzen können
  • die eine standardisierte interne und / oder einrichtungsübergreifende Kommunikation herstellen möchten (Anbindung niedergelassene Ärzte und andere Gesundheitseinrichtungen, Telemedizin, EFA 2.0)

das Medizinisches Enterprise Content Management System

  • eine schnelle, vollständige, konsistente – auf alle Daten des Patienten ausgerichtete – datenschutz-konforme Architektur mit Einsparpotentialen bietet.
  • einen Datenbestand in neutralem (IHE) Format aufbaut, d. h. Investitions- und Zukunftssicherheit gewährleistet.
  • modular auch in bestehende Systemumgebungen mit DMS, PACS und herkömmlichen Archivlösungen integriert werden kann.
  • einen Single Point of Truth (Basis für zielführende Entscheidungen) ermöglicht.

Die Bestandteile des Medizinischen Enterprise Content Management System

  • Das Medizinische Enterprise Content Management System von März nutzt das Partnerprodukt Tiani „Spirit“ sowie die März DES Avantgarde Suite bestehend aus IDV (Viewer) und IDA (Scan-Modul)
  • Die Lösung wird mit dem seit Jahren aufgebauten IHE Know-how der März Consultants implementiert und betreut.
  • Der modulare IHE-konforme Aufbau über IHE MPI, IHE Registry und IHE Repository schafft die Voraussetzung für die leichte Integration in bestehende Produktumgebungen und ermöglicht erst eine IHE-konforme Belieferung von IHE-Consumer-Archiven.
  • Namhafte Referenzen in Deutschland, Europa und weltweit sprechen für sich.

Leistungen

  • Tiani „Spirit“ ist die leistungsfähigste IHE Kommunikations- und Archivplattform (unterstützt die meisten IHE-Profile).
  • Einbindung nicht-IHE-konformer Produktumgebungen
  • Tiani „Spirit“ ist als IHE konformer Electronic Health Record nicht nur IHE-Consumer wie viele DMS und Archivlösungen, sondern kann diese in IHE-basierte Kommunikations-Szenarien einbinden, so dass sie in die Lage versetzt werden, ihre IHE-konformen Aufgaben wahrzunehmen.
  • IHE MPI (mit allen Profilen), IHE Registry, IHE Repository, EFA 2.0
  • Verschiedene Viewer für spezifische Anwendungsszenarien

Vorteile

  • eindeutige Verbindung von Datenobjekt und Patient, auch in IT-Landschaften mit mehreren Patientennummern-Kreisen
  • Verbesserung der Behandlungsqualität durch Interoperabiltät
  • Zukunfts- und Investitionssicherheit
  • Herstellerunabhängigkeit des Datenbestandes und der Kommunikation
  • Einsparpotential durch Ablösung anderer Produkte und Wegfall von deren Wartung
  • günstige IHE-konforme Schnittstellen (Plug and Play) mit verkürzten Projektlaufzeiten
  • Single Point of Truth (Basis für zielführende Entscheidungen)

Setzen Sie zusammen mit uns das schon jetzt Mögliche und Notwendige um:

Aktuelle Videos

Kontakt
icon hotline März Infoline
0201 / 872 44-50

1000 Zeichen verbleibend
Rückruf erwünscht?
IT-Notruf

Sie haben ein akutes Problem?
Testen Sie uns. Wir sind für Sie erreichbar: Montag - Freitag, 8.00 - 17.00 Uhr

icon hotline März Notrufnummer
0201/866 41 99 99
icon mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1000 Zeichen verbleibend
Rückruf erwünscht?